Die Parodontologie ist die Lehre vom Zahnhalteapparat (Parodontium), also dem Bereich, der den Zahn umgibt. Dazu zählen die äußere Schicht der Zahnwurzel, das Wurzelelement, das parodontale Ligament, eine Schicht Fasern, die Zahn und Kieferknochen verbindet sowie der Kieferknochen selbst. Im parodontologischen Bereich sorgen unsere Zahnärzte für die Vorbeugung und Behandlung von Zahnbetterkrankungen sowie deren nachträgliche Versorgung.

Parodontitis

Eine der häufigsten Erkrankungen im Rahmen der Parodontologie ist die Parodontitis, worunter man eine fortgeschrittene Entzündung des Zahnfleisches und Zahnhalteapparates versteht.

Unbehandelt kann es dazu kommen, dass sich das Zahnfleisch sichtbar zurückzieht, Zähne sich lockern und sogar ganz verloren gehen. In Kombination mit Stress, Rauchen oder anderen Erkrankungen kann es zu einer akuten Entzündungsreaktion kommen.

Die vorliegende Entzündung kann auch Auswirkungen auf den Gesamtorganismus, z.B. auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes haben und diese sogar deutlich verschlechtern.

Um den destruktiven Prozess aufzuhalten sind eine spezielle Diagnostik und eine zielgerichtete Therapie sehr wichtig.
Zusätzlich geben wir gerne Tipps zur richtigen Mundhygiene – ideal für die Zahngesundheit und aktiv gegen Mundgeruch.

In unserer Zahnarztpraxis in Kamp-Lintfort bieten wir folgende zahnärztliche Leistungen im Bereich der Parodontologie:

  • Vorbeugung und präventive Maßnahmen
  • systematische Parodontalbehandlung
  • Professionelle Zahnreinigung
  • Entfernung der bakteriellen Belege unterhalb des Zahnfleischrandes
  • Im fortgeschrittenen Verlauf: Wiederaufbau von Knochen und Gewebe
  • Nachsorge: Überwachung, ggfs. weitere Therapien wie die Antibiose

Sie möchten sich in der Zahnarztpraxis in Behandlung begeben oder benötigen vorab eine Beratung? Wir können die Parodontitis in der Regel stoppen, entzündeten Knochen und Gewerbe wiederaufbauen und schulen Sie zur häusliche Mundhygiene. Nehmen Sie Kontakt auf oder übermitteln Sie direkt Ihren Wunschtermin.

Übernimmt die Krankenkasse die Kosten der Parodontitisbehandlung?

Sie müssen die Kostenübernahme der Behandlung bei Ihrer Krankenkasse im Vorfeld beantragen. Voraussetzung für die Übernahme der Kosten durch die Krankenkasse sind eine sorgfältige Mundhygiene, erfolgreich abgeschlossene Vorbehandlungen sowie eine positive Langzeitprognose zum Erhalt der Zähne. Vor der eigentlichen Behandlung sind oftmals professionelle Zahnreinigungen (PZR) notwendig, die nicht von allen Kassen übernommen werden. Je nach Krankheitsbild können auch zusätzliche Leistungen erforderlich sein, die ebenfalls nicht von den Krankenkassen übernommen werden. Gerne beraten wir Sie hierzu in unserer Praxis.

Wie merke ich, dass ich eine Parodontitis habe? Was sind die Symptome?

Parodontalerkrankungen können langsam verlaufen und werden deshalb häufig von Patienten selbst nicht erkannt. Ein Symptom der Parodontitis kann im frühen Stadium Zahnfleischbluten sein, muss aber nicht. Mundgeruch kann ebenso ein Anzeichen von Parodontose  sein, genau wie die Sekretentleerung aus Zahnfleischtaschen. In der fortgeschrittenen Phase einer Zahnbetterkrankung sind lockere Zähne ein deutlicher Hinweis. Im besten Fall befinden Sie sich ohnehin in der vorbeugenden Parodontitisbehandlung in unserer Praxis. Nehmen Sie Kontakt auf, wir beraten Sie gerne.

Wie lange dauert die Behandlung einer Entzündung des Zahnhalteapparats?

Das lässt sich kaum pauschal beantworten, da Krankheitsgrad und individuelle Wechselwirkungen mit anderen Erkrankungen hierauf Einfluss nehmen. Die Phase, in der der Zahnarzt aktiv die Parodontalbehandlung durchführt, kann mehrere Monate dauern. Anschließend gehen Sie in die präventive Parodontisbehanldung über und besuchen uns regelmäßig zur Nach- und Vorsorge, lassen professionelle Zahnreinigung (PZR) vornehmen und werden von uns zur häuslichen Mundhygiene geschult.

Bewertung wird geladen…
Kontakt

Zahnarztpraxis Santamaria
Königstr. 2,
47475 Kamp -Lintfort

02842 50202
info@zahnarzt-santamaria.de
Online-Terminvereinbarung

 

Sprechstunde

Montag, Dienstag, Donnerstag
08.00 – 13.00 Uhr
14.00 – 19.00 Uhr

Mittwoch
08.00 – 12.00 Uhr
13.00 – 19.00 Uhr

Freitag
08.00 – 15.00 Uhr

Samstag
einmal im Monat
08.00 – 14.00 Uhr

Nächster Samstagstermin:
01.12.2018

Zahnärztlicher Notdienst

Außerhalb unserer Öffnungszeiten kontaktieren Sie in Notfällen bitte den zahnärztlichen Notdienst.

Rufnummer: 01805 – 98 67 00